Liebe Vereinsmitglieder!

Wie ihr schon alles wisst, bringt der rasante Anstieg der Corona-Fälle in unserem Landkreis und der Bundesrepublik leider auch neue Einschränkungen für unseren Reitbetrieb mit sich.

Der Schulbetrieb musste für den Monat November eingestellt werden. Alle Informationen zur Wiederaufnahme werden den ReitschülerInnen direkt mitgeteilt. 

Im Rahmen des Individualsports darf weiterhin geritten werden. Hierfür gelten jedoch besondere Auflagen und Regeln:

Ab sofort und bis auf weiteres gelten folgende Verordnungen für die Hallennutzung und den Aufenthalt im Stall und in der Halle:

  • Der Schulpferde-Reitunterricht findet bis auf weiteres nicht statt. 
  • Beim Betreten und Verlassen der Anlage sind die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Für alle gelten die bekannten AHA-Regeln und die allgemeinen Hygienevorschriften.
  • Ab sofort besteht Maskenpflicht auf der Stallgasse, in den Toilettenräumen und auf der Tribüne.
  • Die Toilettenräume sind einzeln zu betreten.
  • Es sind max. 4 Reiter in der Halle erlaubt.
  • Jeder, der das Gelände betritt, muss sich in die Anwesenheitslisten eintragen.
  • Bitte die Anwesenheitszeiten auf ein Minimum reduzieren.
  • Es sind keine Zuschauer erlaubt.
  • Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen die Anlage nicht betreten.

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis und Eure Unterstützung.

gez. Der Vorstand



Nach oben