Aktionsreicher Herbst im Reitverein Selsingen

Nach dem Vereinsturnier sorgten Herbstausritt und  Ringstechen für strahlende Gesichter

Der goldene Oktober macht in diesem Jahr seinem Namen alle Ehre. Hiervon profitierte auch der Reitverein Selsingen, der sich gleich bei drei Veranstaltungen über strahlenden Sonnenschein freuen konnte. Zunächst galt es das traditionelle Vereinsturnier nachzuholen. Dieses konnte durch die Erkrankung der Schulpferde nicht zu dem dafür vorgesehenen Termin im Sommer stattfinden. Nun aber zeigten sich alle Teilnehmer fit und gesund und absolvierten erste Reiter-, Dressur- und Springprüfungen unter Turnierbedingungen. Bei Kaffee und Kuchen verfolgten die Zuschauer die Leistungen der Reiterpaare, die mit über 30 Nennungen in 5 Prüfungen starteten. Wie bei einem richtigen Turnier erhielten die Teilnehmer entsprechend ihrer Platzierung eine Schleife. Aber auch die Nicht-Platzierten konnten sich über einen kleinen Preis und den anerkennenden Applaus vom Publikum freuen.

Bereits zwei Wochen später wartete bereits das nächste Ereignis auf die Pferdefreunde vom Reitverein Selsingen.  Und so starteten am Sonntag, den 7. Oktober 2018,  zwei Reitergruppen und eine vom Trecker angeführte Kutsche zum alljährlichen Herbstausritt in die Selsinger Gemarkung. Hier zählte keine sportliche Leistung, sondern das gemeinsame Erleben der Natur mit dem Pferd.  Nach einem geselligen Ritt bzw. der Fahrt über Felder, Wiesen und durch die heimischen Wälder wurde ein kurzer Stopp zur Anreichung eines Satteltrunkes eingelegt.  Anschließend ging es in entspannter Atmosphäre zurück zur Reithalle, wo bereits alles für das jährliche Ringstechen vorbereitet war. Nach einem Jahr Pause sollten schließlich neue Nachfolger beim Ringstechen der Kategorien „Trab“ und „Galopp“ ermittelt werden. Nach zwei spannenden Duellen standen die neuen Besitzer der begehrten Schärpen fest. Für die Kategorie Trab konnte Levke Friedrich mit ihrem Pony Tina die meisten Treffer erzielen und bei der Kategorie Galopp konnte Michele Ahrendt mit ihrem Pferd Dragon Fly die meisten Ringe ergattern. Nach so viel Aufregung und der Versorgung der Pferde wurde dieser ereignisreiche Tag beim gemeinsamen Grillen in gemütlicher Runde schließlich beendet.

Nach oben